Vermessungsgebühren- und Kostenordnung


Alle Anträge, die nach dem 12.01.2004 bei einer Vermessungsstelle aufgegeben wurden,
werden entsprechend der Zweiten Verordnung zur Änderung der Vermessungsgebühren- und 
Kostenordnung (VermGebKO) vom 12.01.2004 (GVBl. II S.107) abgerechnet.
Das heißt, dass die Gebühren und Kosten für die jeweiligen Dienstleistungen nach dieser
Rechtsverordnung ermittelt, festgesetzt und erlassen werden. 

Sie können über unseren Abfragegenerator nach den in jeweils gültiger Fassung der gesetz-und
verordnungsgeberischen Grundlagen eine Kostenschätzung erhalten.